Managed Crowdsourcing: Trend 2014 für Deutschland

Crowdsourcing, das Auslagern von Arbeiten an eine Crowd, wird immer stärker von Unternehmen genutzt. Deloitte und Accenture erklärten Crowdsourcing daher nun zu einem der wichtigsten Technologie-Trends für 2014. Wir als Experten aus der Praxis sehen diesen Trend für Deutschland vor allem im sogenannten Managed Crowdsourcing, bei dem Spezialisten für Unternehmen den gesamten Crowdsourcing-Prozess übernehmen.

Die Verbreitung und Nutzung von Crowdsourcing ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Das ist nicht nur im Bereich Crowdfunding, der Finanzierung eines Projekts durch eine Masse an Internetnutzern, deutlich spürbar[1]. Auch das Auslagern von Arbeiten an eine Crowd wird immer stärker von Unternehmen genutzt. Die beiden Unternehmen Deloitte und Accenture erklärten Crowdsourcing daher nun zu einem der wichtigsten Technologie-Trends für 2014.

Deloitte und Accenture: Unternehmen sollten Vorteile von Crowdsourcing stärker nutzen

Laut Deloitte und Accenture treffe Crowdsourcing nicht nur den Zeitgeist einer digitalen und flexiblen Arbeitswelt. Das Konzept biete auch klare und messbare Vorteile, die Unternehmen zukünftig noch mehr nutzen sollten, so die Expertenmeinung. Als Hauptvorteil betrachten sie die riesige „expanded workforce“, die Unternehmen durch Crowdsourcing kurzfristig und flexibel zur Verfügung stünde (bei Crowd Guru etwa 14.000 Worker auf Abruf). Daraus ergeben sich unmittelbar weitere Vorteile, etwa die Senkung von Kosten[2], die schnelle Projektbearbeitung und interne Zeitersparnis[3], sowie eine hohe Skalierbarkeit bei der Aufgabenplanung.

In Deutschland: Tendenz stärker in Richtung Managed Crowdsourcing

Wir als Experten aus der Praxis sehen den Trend für Deutschland vor allem im sogenannten Managed Crowdsourcing. Zwar hat die Zahl der Unternehmen, die Crowdsourcing kennen und nutzen (wollen), in Deutschland rapide zugenommen. Wie wir gleichzeitig feststellen konnten, können sich die meisten Unternehmen in Deutschland Crowdsourcing aber nur vorstellen, wenn sie dabei professionell unterstützt werden. Als Gründe für das Hinzuziehen eines professionellen Dienstleisters nannten unsere Kunden beispielsweise den Zeitaufwand, der für sie ansonsten mit der Betreuung des Crowdsourcing-Projekts entstehe und die fehlende interne Expertise im Bereich Crowdsourcing.

Übersicht über den Ablauf von Managed Crowdsourcing

Übersicht über den Projektablauf von Managed Crowdsourcing

Hier knüpft das Prinzip Managed Crowdsourcing an: Unternehmen profitieren davon, Aufgaben an die Crowd auszulagern, sind aber bei der Implementierung der Projekte nicht völlig auf sich selbst gestellt. So schätzen es unsere Kunden sehr, dass wir als Spezialisten die Betreuung ihrer Projekte übernehmen und den gesamten Crowdsourcing-Prozess managen:

  • Wir motivieren unsere Crowdworker (Gurus), am Projekt mitzuarbeiten.
  • Wir übernehmen die Kommunikation mit unseren Gurus und helfen bei Problemen weiter.
  • Wir kümmern uns darum, dass die Aufgabe nach Kundenvorgabe erledigt wird.
  • Unsere Qualitätsmanager sichern die Qualität der Einzelergebnisse.
  • Abschließend liefern wir das Gesamtergebnis im gewünschten Format.

Unseren Kunden steht von der Auftragserteilung bis zum Abschluss des Projekts ein fester Ansprechpartner, bzw. eine feste Ansprechpartnerin zur Seite, mit dem/der sie das Projekt besprechen – sozusagen als Mittler zwischen Auftraggeber und Crowd.

Einen Einblick in die praktische Durchführung von Managed Crowdsourcing geben unsere Case Studies zur Optimierung von Vertriebsdaten, zur Produktrecherche und zur Überprüfung von User-generated Content.

Die ausführliche Version der Accenture Technology Vision 2014 und der Deloitte Tech Trends 2014 in Bezug auf Crowdsourcing ist online verfügbar.


[1] Allein von 2011 bis 2013 hat sich das weltweit eingesammelte Kapital mehr als verdreifacht (von 1,5 Mrd USD auf 5,1 Mrd USD; Quelle: Statista 2014)

[2] “50 bis 90 Prozent Kostenreduktion für Unternehmen gegenüber in-house Abwicklung oder traditionellem Outsourcing” (Crowdsourcing Report 2012: 20)

[3] Als Beispiel: Für einen Kunden recherchierten, überprüften und bearbeiteten wir rund 100.000 Adressen in nur 3 Wochen

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar