Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

WordPress ist die unangefochtene Nummer eins der Content-Management-Systeme (CMS). Im weltweiten Vergleich nimmt es mit 64,9 Prozent (Juni 2021) mit turmhohem Vorsprung die Spitzenposition ein, schon in wenigen Jahren könnte die Hälfte aller Websites auf WordPress basieren. Ein Grund für diese Erfolgsgeschichte ist die einfache Einrichtung – und die Vielzahl an kostenlosen Plugins, mit denen... Read more »

WordPress ist die unangefochtene Nummer eins der Content-Management-Systeme (CMS). Im weltweiten Vergleich nimmt es mit 64,9 Prozent (Juni 2021) mit turmhohem Vorsprung die Spitzenposition ein, schon in wenigen Jahren könnte die Hälfte aller Websites auf WordPress basieren.

Ein Grund für diese Erfolgsgeschichte ist die einfache Einrichtung – und die Vielzahl an kostenlosen Plugins, mit denen Sie Ihrer Website neue Funktionen hinzufügen oder erweitern können. So wird die Einrichtung einer komplexen Website auch für absolute Neulinge machbar.

Gerade im Bereich der Suchmaschinenoptimierung bieten die Entwickler für WordPress-Plugins Ihnen eine große Auswahl an nützlichen Tools, um die organische Reichweite auf Google, Bing und Co. zu erweitern. Um sich in diesem Dschungel an SEO-Plugins zurechtzufinden, stellen wir Ihnen neun kostenlose Erweiterungen vor, die Ihre WordPress-Seite garantiert aufwerten.

Zur besseren Orientierung sind die Plugins in zwei Kategorien aufgeteilt: Allrounder sowie Spezialisten für einzelne Bereiche der Suchmaschinenoptimierung. Während Sie üblicherweise nur einen der Alleskönner benötigen, ergänzen sich die Spezialisten gegenseitig.

Die besten kostenlosen Allrounder unter den SEO-Plugins

Als Allrounder bezeichnen wir SEO-Plugins, die den Anspruch haben, Ihre Homepage in vielen Bereichen fit für Suchmaschinen zu machen: die Verbesserung von Content, Meta-Beschreibungen und Sitemaps gehören zu ihrem Funktionsumfang. Daher gelten sie als Must-Haves für WordPress-Seiten. Wir empfehlen Ihnen, mindestens eines der drei SEO-Plugins aus dieser Kategorie auf Ihrer WordPress-Seite laufen zu lassen.

 

1. Yoast SEO

Yoast SEO gehört mit über 5 Millionen aktiven Installationen zu den meistgenutzten WordPress-Plugins überhaupt und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene. Es bietet einen eigenen Einrichtungs-Assistenten, der Sie durch die wichtigsten Einstellungen führt, und eine Vielzahl von Funktionen in den Einstellungen mit denen Sie beinahe alle Belange der Onpage-Optimierung abdecken können.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

1. Yoast SEO

 

Wegen seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Suchmaschinenoptimierung und der großen Community rund um das Plugin zählt Yoast SEO als Standardplugin für WordPress.

Zum kostenlosen Download von Yoast SEO

 

2. Rank Math SEO

Auch Rank Math SEO hat den Anspruch, ein allumfassendes SEO-Plugin zu sein. Es führt ebenfalls Schritt für Schritt durch die Einrichtung und lässt Sie je nach SEO-Erfahrung zwischen einem größtenteils automatisierten und einem weitgehend selbstbestimmten Einrichtungsassistenten wählen. Nach der Einrichtung stehen Ihnen eine Vielzahl von Modulen zur Auswahl, mit denen Sie verschiedene Aspekte der Suchmaschinenoptimierung einzeln hinzuschalten und bearbeiten können.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

2. Rank Math SEO

 

Zum kostenlosen Download von Rank Math SEO

 

3. The SEO Framework

Weniger verbreitet, aber eine empfehlenswerte Alternative ist The SEO Framework. Die Grundversion kommt bereits mit einem breiten Funktionsumfang daher und kann über den Extension Manager mit kostenfreien bzw. kostenpflichtigen Erweiterungen ergänzt werden.

Zum kostenlosen Download von The SEO Framework

Ebenfalls eine Erwähnung wert sind die Allrounder All in One SEO (AIOSEO) und SEOPress. Beide Anbieter bieten sogenannte Freemium-Modelle mit kostenlosen Grundfunktionen und kostenpflichtigen Zusatzfunktionen.

Die besten kostenlosen Spezialisten unter den SEO-Plugins

Sie sollten sich nicht zurücklehnen, sobald Sie eins der Allrounder-Plugins installiert haben. Die Verbesserung Ihrer Website ist nie abgeschlossen, und einige Spezialisten unter den Plugins helfen Ihnen, wichtige Teilaspekte der Suchmaschinenoptimierung zu berücksichtigen.

Diese Plugins bieten Ihnen sinnvolle Ergänzungen zur laufenden Onpage-Optimierung:

 

4. Broken Link Checker: Spüren Sie fehlerhafte Links auf

Eine saubere technische Umsetzung Ihrer Seite wird nicht nur von Nutzern, sondern auch von Suchmaschinen honoriert. Der Broken Link Checker kennt genau eine Aufgabe: Es scannt alle Links auf Ihrer Seite, um fehlerhafte Links zu finden. Sie können in den Voreinstellungen außerdem bestimmen, wie mit diesen Links Links verfahren werden soll.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

4. Broken Link Checker: Spüren Sie fehlerhafte Links auf

 

Tipp: Wenn das Plugin im dauerhaften Einsatz ist, kann es die Ladegeschwindigkeit Ihrer Homepage negativ beeinflussen. In den meisten Fällen ist es vollkommen ausreichend, den Broken Link Checker zum Beispiel einmal im Monat seinen Suchdurchlauf starten zu lassen und das Plugin für die restliche Zeit zu deaktivieren.

Zum kostenlosen Download von Broken Link Checker

 

 5. Easy Table of Contents: Lassen Sie automatisch ein Inhaltsverzeichnis erstellen

Die Algorithmen der Suchmaschinen lieben gut strukturierte Seiten mit Anker-Links. Easy Table of Contents erstellt Ihnen auf Knopfdruck ein Inhaltsverzeichnis für die entsprechende Seite. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie längere Inhalte auf Ihren Seiten haben. Einerseits erleichtert es den Nutzern, den Inhalt auf einen Blick zu erfassen und vom Inhaltsverzeichnis direkt zur bevorzugten Sektion zu springen, andererseits dient es Ihnen zur Kontrolle, dass die Struktur der Überschriften sinnvoll und fehlerfrei ist.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

Easy Table of Contents

 

Zum kostenlosen Download von Easy Table of Contents

 

6. Smush: Verringern Sie Bildgrößen für bessere Ladegeschwindigkeiten

Die Ladegeschwindigkeit ist aus gutem Grund ein wichtiger Rankingfaktor für Suchmaschinen, und die Größe von Bilddateien ist einer der entscheidenden Faktoren für die Pagespeed. Smush setzt an mehreren Stellen an: So ist es möglich, Bilder zu komprimieren, unnötige Meta-Informationen zu entfernen sowie die Auflösung der Bilder auf das gewünschte Maß zu reduzieren.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

6. Smush

 

Das Beste daran: Sie können die Einstellungen auch auf bestehendes Bildmaterial übernehmen, und mit der Bulk-Bearbeitung werden sie auf alle Bilder gleichzeitig angewendet. Außerdem bietet Smush eine Lazy-Loading-Funktion für ausgewählte Bildformate.

Zum kostenlosen Download von Smush

 

7. a3 Lazy Load: Verzögertes Laden von Seiteninhalten

Apropos Lazy Loading: Das Nachladen zunächst nicht benötigter Seiteninhalte gehört mittlerweile zum Standard der Suchmaschinenoptimierung. a3 Lazy Load macht das möglich: Ob Bilder, Videos oder Skripte – alle Inhalte können Sie erst dann laden lassen, sobald sie benötigt werden.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

7. a3 Lazy Load

 

Zum kostenlosen Download von a3 Lazy Load

 

8. WP Fastest Cache: Aktivieren Sie Caching

Das ist aber noch nicht alles, was Sie für eine optimale Pagespeed tun können. Caching hilft dabei, lokal einen schnellen Zugriff auf wiederkehrende Hintergrundaufgaben und Medien zu ermöglichen – und damit die Ladegeschwindigkeit der Seiten bei erneuten Aufrufen signifikant zu erhöhen. Das Tool WP Fastest Cache übernimmt diese Aufgabe für Ihre Homepage. Außerdem können Sie durch Zusammenfassen von JS- und CSS-Dateien wertvolle Ladezeit einsparen.

Die 9 besten kostenlosen SEO-Plugins für WordPress

WP Fastest Cache

 

Zum kostenlosen Download von WP Fastest Cache

 

9. XML Sitemaps

Strukturierte Sitemaps helfen den Crawlern der Suchmaschinen, den Aufbau Ihrer Seite zu verstehen. Das leichtgewichtige Plugin XML Sitemaps generiert automatisch eine Sitemap für Ihre Homepage und informiert die größten Suchmaschinen, sobald Sie neue Seiten oder Beiträge erstellen. Das erspart Ihnen einiges an Arbeit.

Zum kostenlosen Download von XML Sitemaps

 

Mit dieser Basis an SEO-Plugins machen Sie einen wichtigen Schritt in Richtung Suchmaschinenfreundlichkeit. Verlieren Sie auch nie aus dem Blick, dass die Bots von Google und Bing versuchen, Ihre Seite aus den Augen eines Nutzers zu betrachten. Wenn Nutzer Ihre Seiten lieben, werden es auch die Suchmaschinen tun!

 


 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Miriam Schaarschmidt
+49 (0) 911 30 730 – 205
sales@crowdguru.de

 

 

 


 

Schlagwörter: ,