Eigenes Rechenzentrum zum Schutz Ihrer Daten

Die Speicherung sensibler Unternehmensdaten sollte online genauso sicher sein wie offline. Crowd Guru ist der Schutz Ihrer Daten ein ernsthaftes Anliegen. Wir setzen daher alles daran, dass Ihre Daten zu jedem Zeitpunkt Ihrer Zusammenarbeit mit uns vor unberechtigtem Zugriff geschützt sind und alle Kriterien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingehalten werden. Dazu erfolgt die Speicherung und Verarbeitung... Read more »

Die Speicherung sensibler Unternehmensdaten sollte online genauso sicher sein wie offline. Crowd Guru ist der Schutz Ihrer Daten ein ernsthaftes Anliegen. Wir setzen daher alles daran, dass Ihre Daten zu jedem Zeitpunkt Ihrer Zusammenarbeit mit uns vor unberechtigtem Zugriff geschützt sind und alle Kriterien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingehalten werden. Dazu erfolgt die Speicherung und Verarbeitung aller Daten über Server unserer neuen hauseigenen Rechenzentren in Nürnberg.

Wie genau wir den Schutz Ihrer Daten sicherstellen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, stellen wir Ihnen im folgenden Artikel vor.

Welche Vorteile hat ein eigenes Rechenzentrum?

Im Verlauf eines Crowdworking-Projekts werden zwangsläufig große Datenmengen ausgetauscht, die sensible Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre Inhalte enthalten. Daher haben Sie ein berechtigtes Interesse daran, dass nicht mehr Parteien als notwendig Einblick erhalten können und dass Ihre Daten vor unbefugten Zugriffen von außen geschützt sind.

Mit einem eigenen Rechenzentrum muss Crowd Guru nicht auf die Dienste von Drittanbietern zurückgreifen und kann daher alle Sicherheitsmaßnahmen bestmöglich umsetzen. Daraus ergeben sich folgende Vorteile für Sie:

  • Deutsche und europäische Standards: Mit einer TÜV-Zertifizierung Level 2, einem erfahrenen Team von Administratoren und dem aktuellsten Stand in der technischen Ausstattung wird das Rechenzentrum laufend von unseren und externen Experten überwacht.
  • DSGVO: Die DSGVO ist eine EU-weite Verordnung, mit der der Schutz personenbezogener Daten erhöht werden soll. Manche Server- und Cloud-Anbieter im EU-Ausland verpflichten sich zwar, die Datenschutzgrundverordnung zu berücksichtigen, die Einhaltung kann aber nur schwer überprüft werden. In unserem Rechenzentrum nimmt der Datenschutz einen wichtigen Platz ein und wir können die Einhaltung der Bestimmungen selbst kontrollieren.
  • Transparenz: Gern geben wir Auskunft zu technischen Details. Zu allen spezifischen Fragen kann unser Administrationsteam zeitnah und auf kurzem Weg Auskunft geben.
  • Klimaschutz: Crowd Guru setzt auf klimafreundliche Technologie („Green IT“) – egal ob zur Energiegewinnung, zur Kühlung oder zum energiesparenden Betrieb des Rechenzentrums.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen genauen Einblick in die Organisation, die Abläufe und die Philosophie unseres Rechenzentrums.

Über unser Rechenzentrum

Die Verwaltung des Rechenzentrums in Nürnberg liegt bei uns, genauer: bei der IT2media, die auf Hosting spezialisiert ist und auf eine langjährige Erfahrung in der IT-Technik zurückgreifen kann. Dieses Know-How ist Voraussetzung, um einen störungsfreien Rund-um-die-Uhr-Betrieb zu gewährleisten.

Erfahrung ist allerdings nur ein Eckstein für den erfolgreichen Betrieb eines Rechenzentrums. Besonders wichtig ist außerdem, dass das Zusammenspiel von Technik, Prozessen und Mitarbeitern optimal aufeinander abgestimmt ist. Dazu gehören:

  • Die IT-Ausstattung ist der wichtigste Bereich. Er beginnt mit der Serverhardware (das heißt den technischen Komponenten, die in den PCs verbaut sind), geht über aktive und passive Netzwerkkomponenten und reicht bis hin zu hochwertigen Baugruppenträgern (metallische Haltevorrichtungen für Server und Netzwerkkomponenten).
  • Das Team besteht aus langjährigen Experten für die Themen IT-Administration und IT-Sicherheit. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Systemtechnik und Systemverwaltung, aber auch, die gesamte Infrastruktur mit Serverbetrieb und Netzwerk ständig im Blick zu behalten.
  • Alle unsere Systeme sind darauf ausgelegt, dass sie störungsfrei laufen. Um einen ständigen reibungslosen Betrieb von Hardware und Webauftritten garantieren zu können, kommen Umgebungskontrollsysteme zum Einsatz, die beispielsweise die optimale Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit überwachen. Durch eigene Energieerzeugung geschieht die Stromerzeugung autark und wird nicht durch Stromausfälle beeinflusst. Und nicht zuletzt erlaubt uns Sicherheitstechnik sicherzustellen, dass nur befugte Personen Zutritt zu den Serverräumen erhalten.

Details zur technischen Ausstattung

Unsere zwei Rechenzentren RZ Süd und RZ Nord entsprechen den aktuellsten Standards, was Geschwindigkeit und Sicherheit angeht. Dies sind die wichtigsten Kennzahlen und Informationen zu unserer technischen Ausstattung:

  • Große Kapazität: Gesamtkapazität von 1428 Höheneinheiten (RZ Süd: 1008, Nord: 420)
  • Pfeilschnell: Bandbreiten von mehr als 20 Gbit/s durch eine mehrpfadige Internetanbindung und eine Verbindungsgeschwindigkeit von mehr als 400 Gbit/s zwischen den Rechenzentren
  • Sicher: Laufende Überwachung der gesamten Infrastruktur und ständige Rufbereitschaft, Löschanlage im RZ Süd
  • Effizient: Zentrale Verkabelung zur optimalen Nutzung der Netzwerktechnik
  • Innovativ: Moderne Klimatechnik, die den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen vermeidet (RZ Nord), Steigerung der Energieeffizienz durch Wärmerückgabe und Nutzung von Geothermie (RZ Süd) und ein effizientes Kaltraum-/Warmgang-Konzept (beide Rechenzentren)

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Rechenzentren und rund um die Uhr laufende Server tragen zum CO2-Fußabdruck der IT-Branche bei. Durch den Einsatz von neuen Technologien und einen Fokus auf einen klimafreundlichen Betrieb lassen sich die Kohlenstoffdioxid-Emissionen stark reduzieren. An folgenden Stellen sehen wir das Potenzial, im Betrieb eines Rechenzentrums Klimaschutz aktiv umzusetzen:

  • Verzicht auf klimaschädliche Rohstoffe, wie sie beispielsweise in Kühlmitteln zum Einsatz kommen
  • Nachhaltige und effiziente Gewinnung von Strom, um das Rechenzentrum zu betreiben
  • Möglichst sparsame Energienutzung in allen Prozessen

Crowd Guru verfolgt eine Green-IT-Strategie und sucht immer aktiv nach Möglichkeiten, den eigenen CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Unsere Strategie setzen wir mit folgenden Maßnahmen um:

  • Der Strom wird mithilfe modernster Wärmepumpen und über Geothermie erzeugt.
  • Nur noch in der Hälfte unserer Rechenzentren werden herkömmliche, klimaschädliche Kühlmittel eingesetzt.
  • Die bei der Kühlung erzeugte Abwärme nutzen wir effizient, um das Gebäude zu beheizen.
  • Die Infrastruktur des Rechenzentrums ist grundsätzlich auf einen möglichst energiesparenden und wirtschaftlich sinnvollen Betrieb ausgelegt.
  • Die zentralisierte Netzwerkinfrastruktur ermöglicht eine bestmögliche Auslastung der Hardware, um Leerlauf und damit unnötigen Stromverbrauch zu vermeiden.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Miriam Schaarschmidt

+49 (0) 911 30 730 – 205
sales@crowdguru.de

Schlagwörter: , ,