Die vielfältigen Möglichkeiten von Crowdsourcing im Bereich Datenbearbeitung

Daten erfassen, strukturieren und optimieren – das Aufgabenspektrum, das wir für unsere Kunden mit Crowdsourcing realisieren, ist sehr breit und vielfältig. Um einen besseren Überblick über unsere Leistungen zu schaffen, haben wir unsere häufigsten Anwendungsfälle und Crowdsourcing-Lösungen im Bereich Datenbearbeitung für Sie zusammengefasst.

„Die Datenaufbereitung im Rahmen unseres Projektes war hervorragend.“ (Tobias Haff, Geschäftsführer, PROCHECK24)

Daten erfassen, strukturieren und optimieren – das Aufgabenspektrum, das wir für unsere Kunden mit Crowdsourcing realisieren, ist sehr breit und vielfältig. Neben zahlreichen einmalig anfallenden Aufgaben setzen wir auch dauerhafte Projekte um. Dabei kann unsere Crowdsourcing-Lösung einfach über eine API-Schnittstelle ins Projekt unseres Kunden eingebunden werden. Dies ermöglicht einen besonders unkomplizierten Ablauf.

Datenbearbeitung per Crowdsourcing

Per Crowdsourcing Daten optimieren lassen (Bild: © beawolf – Fotolia.com)

Um einen besseren Überblick über unser Leistungsspektrum im Bereich Datenbearbeitung zu schaffen, haben wir hier unsere häufigsten Anwendungsgebiete und Crowdsourcing-Lösungen für Sie zusammengefasst.

Daten erfassen

Das Erfassen von Daten zählt zu einer unserer Hauptaufgaben in der Datenbearbeitung. Unsere Lösungen dienen – nicht nur, aber vor allem – der Optimierung der Vertriebsarbeit, der Erhöhung der Conversion Rate und der Verbesserung der User Experience.

Mit verschiedenen Methoden erfassen unsere geschulten Crowdworker (Gurus) fast jede Art von Informationen, wie etwa Vertriebsdaten für die optimale Kundenakquise. Und das besonders schnell, da tausende Gurus parallel an einem Datenprojekt arbeiten.

Eines unserer ausgefalleneren Projekte, das schlussendlich der Vertriebsunterstützung diente:

Für unseren Kunden, ein Anbieter von Solarmodulen, haben unsere Gurus in einer bestimmten Region in San Francisco alle Häuser via Google Maps vermessen.

Folgende Fragen waren zu beantworten:

  • Welche Fläche hat das Dach?
  • Steht das Haus frei oder limitieren Bäume in der Nähe die Energieausbeute?
  • Gibt es einen Swimmingpool? Das könnte auf hohen Energiebedarf und Einsparpotenziale durch Solartechnik hinweisen.

Die gesammelten Daten gaben unserem Kunden Aufschluss darüber, wie viele Dächer sich für seine Solarmodule eigneten: die Basis für optimale Planung und Vertriebsarbeit.

Inhalte transkribieren

Die Transkription stellt eine besondere Form der Datenerfassung dar, bei der wir für unsere Kunden Inhalte aus Video- oder Audiodateien verschriftlichen.

Für eine Lernplattform, die Schülern fachliche Inhalte über Lernvideos vermittelt, transkribierten wir zum Beispiel 4.000 Videos (was in etwa 467 Stunden Videomaterial entspricht). Nur durch die Verschriftlichung und die Einbindung der Texte auf der Seite, werden die umfassenden Videoinhalte der Plattform auch SEO-relevant.

Daten strukturieren

Neben dem Erfassen von Daten sind wir Experten dafür, Daten zu ordnen und zu strukturieren. Ein typisches Beispiel ist die Kategorisierung von Produkten für Online-Shops. Von Jeanshosen über Fernsehgeräte bis hin zu Gesichtscremes, es gilt: nur wenn die Produkte in der passenden Kategorie eingeordnet sind, können sie leicht von Konsumenten entdeckt und gekauft werden. Durch eine optimale und sinnvolle Kategorisierung kann somit die Conversion Rate erhöht und der Absatz gesteigert werden. Denn umso einfacher und angenehmer einem Kunden das Shoppingerlebnis gestaltet wird, desto wahrscheinlicher und mehr kauft er ein. Zusätzlich wirken sich die Kategorien als Keywords positiv auf das Suchmaschinenranking aus.

Aber nicht nur Produkte sollten kategorisiert werden, um leicht gefunden zu werden. Je besser interne Datenbanken strukturiert sind – indem beispielsweise Dokumente passenden Kategorien zugeordnet sind –, desto effizienter kann mit ihnen gearbeitet werden. So finden Mitarbeiter schneller die Informationen, die sie benötigen und sparen dadurch wertvolle Zeit.

Einen ähnlichen Zweck wie das Kategorisieren erfüllt das Tagging, bei dem Bilder, Texte, Videos oder Produkte mit passenden Schlagwörtern versehen werden. Für eine App ordneten unsere Gurus beispielsweise Restaurants passende Schlagwörter zu, über die User leichter das für sie passende Restaurant auswählen können (wie WiFi, romantisch, Brunch), was die User Experience stark verbessert hat.

Optimieren von automatisierten Lösungen

Hier unterstützen wir die Kontrolle und Optimierung von technischen Lösungen, die eine weitgehend autonome Bearbeitung von Entscheidungsfragen zum Ziel haben. Liefert die Suchmaschine korrekte Ergebnisse? Sind die Produkte korrekt kategorisiert? Ob es um die Prüfung von Ergebnissen oder das Training von Maschinellen Lernverfahren geht: Die Nutzung qualifizierter menschlicher Inhalte als Basis und Kontrolle ist für ein optimales Ergebnis wertvoll.

Individuelle Lösungen und hohe Datenqualität

Wie unsere ausgewählten Praxisbeispiele bereits zeigen, kommen Kunden mit den unterschiedlichsten und außergewöhnlichsten Herausforderungen auf uns zu. Unser Anspruch ist es, für nahezu jedes Datenprojekt die beste und schnellste Crowdsourcing-Lösung zu entwickeln – angepasst an die individuellen Kundenwünsche.

Dabei sorgt bei allen Aufgaben eine Kombination aus technischen Kontrollmechanismen und dem Vier-Augen-Prinzip für höchste Datenqualität.

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar