Wie sieht die ideale Produktbeschreibung aus?

Der Onlineshop ist für den eCommerce-Händler das, was der Verkaufsraum für den stationären Händler ist. Das Onlinegeschäft ist schnelllebig – wer mit seinem Onlineshop nicht auf den ersten Blick überzeugt, verliert Kunden und damit Umsatz. Wir wollen hier zeigen, wie einer der wichtigsten Aspekte, die ideale Produktbeschreibung, aussehen sollte.   Inhalt 1. First Step: Denken... Read more »

4

Der Onlineshop ist für den eCommerce-Händler das, was der Verkaufsraum für den stationären Händler ist. Das Onlinegeschäft ist schnelllebig – wer mit seinem Onlineshop nicht auf den ersten Blick überzeugt, verliert Kunden und damit Umsatz. Wir wollen hier zeigen, wie einer der wichtigsten Aspekte, die ideale Produktbeschreibung, aussehen sollte.

 

Inhalt

1. First Step: Denken Sie wie Ihr Kunde
2. Inhalt ist alles
3. Der perfekte Verkaufstext
4. Fazit

 

1. First Step: Denken Sie wie Ihr Kunde

Sie kennen sowohl Ihr Produktportfolio wie auch Ihre Kunden. Sie wissen, welche Produkte nachgefragt sind, Ihr Lager ist entsprechend bestückt. Klingt nach einem traumhaften Zustand. Ist es auch, solange Sie Ihre Kunden nicht aus den Augen verlieren – denken Sie sich bei der Produktbeschreibung in den Kopf eines potenziellen Besuchers: Was wird ihn ansprechen? Wie wird er überhaupt nach einem Produkt suchen? (Tools wie Google Analytics können hier helfen). Die Leitfragen, die Sie sich vor dem Schreiben der Produktbeschreibung unbedingt stellen sollten:

  • Was ist an Ihrem Produkt besser, als an dem der Konkurrenz? Wie kann sich Ihr Text von den anderen abheben?
  • Wie kann man Produkte, die sich schlecht verkaufen besser in Szene setzen?
  • Was kann das Produkt? Wie macht es das Leben des Käufers besser?
  • Verkaufen Sie nicht nur nüchterne Fakten – Verkaufen Sie Emotionen und Gefühle: Selbst ein „schnödes“ Produkt wie ein neuer Winterreifen ist mehr als ein Stück Gummi; er bereitet mehr Fahrfreude, verbraucht weniger und bedeutet mehr Sicherheit für den Käufer und seine Familie.

 

2. Inhalt ist alles

Schon bei den First Steps wird klar: Auf den Inhalt kommt es an. Legen Sie besonderen Wert darauf, die Texte so professionell wie möglich zu gestalten. Gerade bei einem großen Onlineshop mit vielen Produkten kann dies ein langwieriges Unterfangen sein. Übernehmen Sie auf keinen Fall die Herstellerbeschreibung 1:1! Das ist duplicated Content und für die Platzierung Ihres Webshops in den Suchmaschinen der Worst Case. Es mag die schnellste und augenscheinlich einfachste Lösung sein, es wird Sie im Nachhinein aber viel Ärger, Nerven und viel mehr Geld kosten. Achten Sie auf einen gleichmäßigen Aufbau mit Zwischenüberschriften. Die wichtigsten Produkteigenschaften stellen Sie zusätzlich in Stichpunkten dar.

Gerade bei einer Vielzahl Produktbeschreibungen ist die Texterstellung mittels Crowdsourcing die effektivste, schnellste und günstigste Lösung. Tausende Experten verfassen auch große Mengen an Produktbeschreibungen in kürzester Zeit. Auf welche Aspekte dabei besonders eingegangen werden soll, liegt ganz bei Ihnen. Sie bestimmen Grundlegendes wie Textlänge, Umfang und Tonalität und werden bei allen folgenden Schritten von unserem erfahrenen Operationsteam unterstützt. Bei voller Skalierbarkeit der Kosten können Sie die Texte so erstellen lassen, wie Sie es möchten.

 

3. Der perfekte Verkaufstext

Der perfekte Verkaufstext hat einen Umfang von 200-300 Wörtern, ist einerseits nach SEO-Richtlinien verfasst, andererseits bietet er ein flüssiges Leseerlebnis mit informativem Mehrwert. Die Sätze sind also eher kurz, verzichten auf komplizierte, nur für absolute Experten verständliche Begriffe. Schlüsselwörter und die Kombination bestimmter Wörter sollten per HTML-Tag fett dargestellt werden. Das ist besonders gut für Suchmaschinen.

Es bedarf einiger Übung, um schnell gute Verkaufstexte zu verfassen. Nehmen Sie sich gerade am Anfang Zeit, lassen Sie die Texte gegenlesen. Oder setzen Sie auf die Texterstellung mittels Crowdsourcing. Damit erhalten Sie schnell viele Produkttexte, die alle nötigen Informationen enthalten und nach den gängigen Richtlinien verfasst sind.

Wer lieber selber schreibt, sollte Folgendes beachten:

  • Umfang: 200 – 300 Wörter
  • In einem Fließtext werden die Punkte des Produkts beschrieben, die es einzigartig machen
  • Eine anschließende Auflistung verschafft dem Leser einen schnellen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften
  • Die Highlights des Produktes werden ebenfalls in Form einer Liste beschrieben
  • Details wie Größe, Maße, Gewicht und technische Details werden am Ende der Beschreibung ebenfalls in Listenform aufgezeigt
  • Verlinken Sie außerdem auf Artverwandte oder als Zubehör geeignete Produkte

 

4. Fazit

Der perfekte Verkaufstext wird in einem gut zu bedienenden und übersichtlichen Webshop dargestellt. Man sollte sich auf Anhieb wohlfühlen, alle nötigen Informationen auf den ersten Blick erkennen können und auch zusätzliche Infos abrufen können, beispielsweise das Handbuch zum jeweiligen Produkt.

Die Verfassung von Produkttexten ist auch für Laien realisierbar. Bis der perfekte Verkaufstext gelingt, bedarf es aber Training. Bei einer Vielzahl an Texten ist es sinnvoll das Schreiben an Experten auszulagern, welche auch große Textmengen in kurzer Zeit auf konstant hohem Niveau realisieren können.

Beitrag als .pdf

Schlagwörter: , ,